DeutschEnglish

Streetwork

Weisst Du, dass …

  • es momentan in Wien eine Erlaubniszone für Straßenprostitution gibt?
  • es in Wien über 400 Lokale gibt, in denen sexuelle Dienstleistungen angeboten werden?
  • die meisten Frauen, die sich prostituieren aus Osteuropa und Nigeria kommen?
  • das Mindestalter für Prostitution bei 18 Jahren liegt?
  • immer wieder Frauen Hilfe und Rat brauchen?

Was machen wir?

Jede Woche besuchen wir die Frauen auf dem Straßenstrich mit Kaffee, Tee und Süßigkeiten, stellen uns vor, hören zu und bieten praktische Hilfe an. Zusätzlich gehen wir in Clubs, Studios und Laufhäuser. Wir geben Informationen weiter, vermitteln zu anderen Organisationen (Rechtsberatung, Deutschunterricht, medizinische Versorgung u.a.). Bei weiterem Beratungsbedarf laden wir in unser Büro ein oder treffen uns außerhalb des Straßenstrichs mit den Frauen.

Viele Frauen kommen aus einem religiösen Hintergrund, sie freuen sich, wenn wir mit ihnen darüber reden.

Wir verteilen Literatur in verschiedenen Sprachen, z.B. Lebensgeschichten von Frauen, die auch in Prostitution gearbeitet haben.

Wer sind wir?

Vier Teams, die regelmäßig im Rotlichtmilieu unterwegs sind, am Straßenstrich oder in den Clubs und Bars. Wir haben ehrenamtliche und hauptamtliche MitarbeiterInnen, einige davon übersetzen.